Livadi

Livadi

Trifft man mit der Fähre auf Serifos ein, betritt man Livadi, einen kleinen unscheinbaren griechischer Ort mit fiel Flair
Es empfangen einen sofort die typischen griechischen Tavernen, direkt am Strand und danach auch gleich ein langgezogener wunderschöner Strand zur rechten Seite.

Ich wurde sofort von den heimeligen Tavernen gefesselt. In wenigen Minuten triftet man in die griechische Gemütlichkeit ein und alles ist gut.
Wie beschrieben, gibt es zur rechten Seite einen langgezogenen Strand mit einigen Pensionen und kleineren Hotels dahinter. In der Vorsaison ist hier allerdings noch kaum jemand zu sehen.
Man hat absolut seine Ruhe.
Der Ort selbst ist wie erwähnt absolut unscheinbar, aber mit seinen kleinen Tavernen extrem gemütlich. Hier wird wirklich nur